Weitere Infos

Amoklauf in München

ptk-bayern_logo

Psychotherapeutenkammer Bayern zum Amoklauf in München: Belastungsreaktionen sind eine normale Reaktion Fürchterliche Erfahrungen wie der Amoklauf in München lösen bei vielen Betroffenen eine akute Belastungsreaktion aus. Pressemitteilung der Psychotherapeutenkammer Bayern vom 26. Juli 2016 Von dem Amoklauf in München waren sehr viele Menschen betroffen. In erster Linie

mehr

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) – Eine normale Reaktion auf ein unfassbares Erlebnis

Psychotherapeutische Hilfe wird oft (zu) spät eingeholt.

mehr

Kostenerstattung – Ratgeber der BPtK

Ratgeber Kostenerstattung

Gesetzlich versicherte Patienten, die lange auf einen Therapieplatz bei kassenzugelassenen Psychotherapeuten warten müssen, können bei ihrer Krankenkasse die Erstattung der Behandlungskosten in einer Privatpraxis beantragen. Der Ratgeber gibt verständliche und praxisnahe Hilfen.

mehr

Nur „schlecht drauf“? – oder steckt eine Depression dahinter?

Selbsttest Depression - Deutsches Bündnis gegen Depression e. V.

Dieser Selbsttest kann Hinweise auf eine mögliche Depression liefern.

mehr

Deutsches Bündnis gegen Depression e. V.

www.buendnis-depression.de

Verein für Betroffene und Angehörige, Experten und in der Versorgung tätige Personen und Institutionen. Ziele sind, die gesundheitliche Situation depressiver Menschen zu verbessern, das Wissen über die Krankheit in der Bevölkerung zu erweitern, Suiziden vorzubeugen.

mehr

Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP)

Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP)

Die bundesweit gültige Verordnung regelt die Vergütung der Psychologischen Psychotherapeuten in Deutschland.

mehr

Immer mehr Patienten nutzen Kostenerstattung von Psychotherapie

Gesetzlich Versicherte nutzen immer häufiger die Möglichkeit, sich in Privatpraxen behandeln zu lassen. „Ohne Kostenerstattung geht es nicht“, sagt die Bundespsychotherapeutenkammer.

mehr

Ohne Privatpraxen keine gesicherte psychotherapeutische Versorgung mehr

Patienten müssen immer häufiger auf das Kostenerstattungsverfahren zurückgreifen, weil sie keinen Behandlungsplatz finden.

mehr