Die Therapie

Die Therapie

Eine Psychotherapie ist eine „Behandlung der Seele„. Sie baut auf einer therapeutischen Beziehung auf. Mit Hilfe verbaler Interventionen werden Störungen des Denkens, Handelns und Fühlens diagnostiziert und therapiert.


Die Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftlich begründetes und in Deutschland von den Krankenkassen anerkanntes Psychotherapieverfahren.

Praxis für Psychotherapie Dr. Kramer

Bei einer Verhaltenstherapie steht die Hilfe zur Selbsthilfe im Zentrum der therapeutischen Arbeit. Der Patient erhält durch eine Verhaltenstherapie ein Verständnis für die Ursachen seiner psychischen Erkrankung. Wichtige Elemente der Entstehungsgeschichte werden besprochen und neue Erfahrungen ermöglicht. Gemeinsam werden Strategien und Werkzeuge erprobt, mit denen der Patient Probleme zukünftig besser bewältigen kann.

Durch die bewusste Gestaltung der therapeutischen Beziehung und sein Fachwissen erschafft der Therapeut Rahmenbedingungen, die es dem Patienten ermöglichen, notwendige Veränderungsschritte zu gehen und seine Behandlungsziele zu erreichen.