Der Ablauf

Der Ablauf einer Therapie

Jede Therapie ist individuell und einzigartig.


Hier wird zur Orientierung ein idealtypischer Verlauf beschrieben.

  • In einem Erstgespräch lernen sich der Patient und der Therapeut kennen.
  • Darauf folgen zeitnah weitere Probesitzungen (sogenannte Probatorische Sitzungen), in denen die Diagnosestellung und die Therapieplanung im Vordergrund stehen.
  • Der Therapeut und der Patient besprechen die voraussichtlich notwendige Sitzungszahl sowie die Ziele und Schwerpunkte der Behandlung.
  • Daran schließt sich die Phase der Behandlung an.
  • Die Therapie wird abgeschlossen, wenn der Patient seine Therapieziele erreicht hat.
  • Der Abschluss wird so gestaltet, dass die Therapieergebnisse möglichst nachhaltig gesichert werden.

 

Die Inhalte der Gespräche und Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen der gesetzlich geregelten Schweigepflicht.